Wir hören auf

Mit großem Bedauern müssen wir leider bekannt geben, dass wir keine neuen Katzen aufnehmen werden.

Hilfegesuche wenden Sie bitte an das Tierheim Heinsberg, oder an das Veterinärmt Heinsberg.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Kira ist von uns gegangen

Gestern erreichte mich die traurige Nachricht, dass Kira leider in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag verstorben ist.

Am Wochenende davor wurde Kira plötzlich schlapp und hat weder Nahrung, noch Flüssigkeit aufgenommen.

Heike hat sofort angefangen, sie mit Kollostrum zu unterstützen. Leider hat sie das meiste davon wieder erbrochen.

Am Montag und Dienstag war Heike dann mit ihr beim Tierarzt. Die Diagnose lautete auf Fiber und Verdacht auf eine Viruserkrankung.

Kira kam dann zur weiteren Intensivbehandlung zu Antonie (sie hat einfach mehr Erfahrung).

 

Unterernährt, oder zumindest stark abgemagert war sie ja leider bereits, als sie eingefangen werden konnte.

Die mangelnde Zeit und der Stress, den sie sicherlich hatte, nachdem sie in völlig unbekannte Umgebungen und Situationen kam hat mit Sicherheit einiges zu dem viel zu frühen Tod dazu getan. Sie hat schließlich vorher 2 Jahre lang als Einzelkatze in Wohnungshaltung gelebt, bevor sie verkauft wurde und sich dann plötzlich allein auf der Straße wiedergefunden hat.

 

Ich hoffe, und glaube, dass sie in der Zeit, die sie bei uns war dennoch ein wenig genießen konnte.

 

RIP Kleine Maus!

20151227_190822         20151217_210623

Veröffentlicht unter Katze Kira, RBB & Vermisst | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Katze Lilly – vermittelt

2015-10-21 Lilly (1)

Katze Lilly

Steckbrief:

Geschlecht weiblich
Geburtsdatum September 2015
Geburtsort Lövenich
Mutter Streunerin
Kastriert/gekennzeichnet noch zu jung
sonstiges
Was sollten Interessenten über sie wissen Lilli ist noch auf einer anderen Pflegestelle, kommt aber demnächst zu uns zurück

Fotos von Lilly:

Lilly und ihre beiden Schwestern Balu und Bibi sind im September 2015 als Babys einer Streunerkatze geboren worden. Ihre Mutter wurde mittlerweile kastriert und durfte in ihre vertraute Umgebung zurück.
Die drei süßen Mädchen sind noch recht scheu. Sie sind zur Zeit auf einer anderen Pflegestelle, werden aber vorraussichtlich noch in dieser Woche zu uns zurück kommen. Auch diese drei werden über das Tier Refugium Wegberg mit Schutzvertrag und gegen Schutzgebühr vermittelt.
Bibi, Lilly und Balu sind noch nicht kastriert und nicht gekennzeichnet. Das werden wir aber in absehbarer Zeit in Angriff nehmen.

Weitere Beiträge zu Lilly gibt es HIER.

Veröffentlicht unter Erfolgreich vermittelt, Katze Lilly | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Katze Bibi – vermittelt

2015-10-21 Bibi

Katze Bibi

Steckbrief:

Geschlecht weiblich
Geburtsdatum September 2015
Geburtsort Lövenich
Mutter Streunerin
Kastriert/gekennzeichnet noch zu jung
sonstiges
Was sollten Interessenten über sie wissen Bibi ist noch auf einer anderen Pflegestelle, kommt aber demnächst zu uns zurück

Fotos von Bibi:

Bibi und ihre beiden Schwestern Lilly und Balu sind im September 2015 als Babys einer Streunerkatze geboren worden. Ihre Mutter wurde mittlerweile kastriert und durfte in ihre vertraute Umgebung zurück.
Die drei süßen Mädchen sind noch recht scheu. Sie sind zur Zeit auf einer anderen Pflegestelle, werden aber vorraussichtlich noch in dieser Woche zu uns zurück kommen. Auch diese drei werden über das Tier Refugium Wegberg mit Schutzvertrag und gegen Schutzgebühr vermittelt.
Bibi, Lilly und Balu sind noch nicht kastriert und nicht gekennzeichnet. Das werden wir aber in absehbarer Zeit in Angriff nehmen.

Weitere Beiträge zu Bibi gibt es HIER.

Veröffentlicht unter Erfolgreich vermittelt, Katze Bibi | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Katze Balu – vermittlet

2015-10-21 Balu (weibl) (2)

Katze Balu

Steckbrief:

Geschlecht weiblich
Geburtsdatum September 2015
Geburtsort Lövenich
Mutter Streunerin
Kastriert/gekennzeichnet noch zu jung
sonstiges
Was sollten Interessenten über sie wissen Balu ist noch auf einer anderen Pflegestelle, kommt aber demnächst zu uns zurück

Fotos von Balu:

Balu und ihre beiden Schwestern Lilly und Bibi sind im September 2015 als Babys einer Streunerkatze geboren worden. Ihre Mutter wurde mittlerweile kastriert und durfte in ihre vertraute Umgebung zurück.
Die drei süßen Mädchen sind noch recht scheu. Sie sind zur Zeit auf einer anderen Pflegestelle, werden aber vorraussichtlich noch in dieser Woche zu uns zurück kommen. Auch diese drei werden über das Tier Refugium Wegberg mit Schutzvertrag und gegen Schutzgebühr vermittelt.
Bibi, Lilly und Balu sind noch nicht kastriert und nicht gekennzeichnet. Das werden wir aber in absehbarer Zeit in Angriff nehmen.

Weitere Beiträge zu Balu gibt es HIER.

Veröffentlicht unter Erfolgreich vermittelt, Katze Balu | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Katze Kira – leider verstorben

20151227_190822

Schmusekatze Kira

Steckbrief:

Geschlecht weiblich
Geburtsdatum  2013
Geburtsort
Mutter Vermehrerkatze
Kastriert/gekennzeichnet kastriert, gechippt und tätowiert
sonstiges
Was sollten Interessenten über sie wissen

KIRA IST AM 07.01.16 LEIDER VERSTORBEN

 

Kira wurde unseren Infromationen zufolge bei einer Vermehrerin als Kitten gekauft. Sie lebte dann 2 Jahre als Einzelkatze in Wohnungshaltung. Da sich bei den Besitzern Nachwuchs angekündigt hat, wurde die Katze dann im Nevember 2015 verkauft. Die Käufer haben allerdings beteuert, nie eine Katze besessen, geschweige denn gekauft zu haben.

Kira hatte Mitte Dezember verängstigt, abgemagert und fiebrig bei einer bekannten Tierfreundin vor der Tür gestanden und um Einlaß gebettelt. Schnell hat sie sich mit einem der vorhandenen Kater angefreundet. Auf Dauer konnte Kira dort aber nicht bleiben. Deshalb ist sie nun bei uns und sucht ein neues Zuhause mit nicht so vielen Artgenossen. Ein bis zwei Kater/Katzen wären ihr sicherlich ganz recht.

Facebookeinträge über sie gibt es hier (damals noch als „Schnecke“):

Wer kennt diese Katze, die seit ca 2 Wochen in Erkelenz Kückhoven rumläuft?

Posted by Heike Weiland on Donnerstag, 10. Dezember 2015

Das ist Schnecke. Sie ist Mitte Dezember in Erkelenz Kückhoven zugelaufen. Sie wird von unserer Tierärztin auf 2 bis 3…

Posted by Heike Weiland on Sonntag, 27. Dezember 2015

 

Da bei uns relativ viele Katzen, und natürlich deren Gerüche sind, fühlt sie sich, als bisherige Einzelkatze nicht richtig wohl bei uns. Anfangs knurrte sie uns manchmal an, wenn wir zu stark nach unseren Katzen rochen. Inzwischen hat sich das aber gelegt. Sie ist sehr menschenbezogen und verschmust. Einige Männer scheint sie nicht zu mögen, mit mir und unseren Söhnen hat sie jedoch keinerlei Probleme.

Wir wünschen uns für sie ein ruhiges Zuhause mit einem oder 2 Artgenossen und Menschen, die viel Zeit haben, mit ihr zu schmusen. Auf Freigang scheint sie keinen großen Wert zu legen.

 

Sollten unsere Informationen falsch sein, und sich doch noch die rechtlichen Besitzer bei uns melden, haben diese natürlich noch (bis Mai 2016) das Eigentumsrecht.

Fotos von Kira:

Veröffentlicht unter Erfolgreich vermittelt, Katze Kira | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Katze Mogli – vermittelt

Katze Mogli

Katze Mogli

Steckbrief:

Geschlecht weiblich
Geburtsdatum ca. 22.06.2015
Geburtsort
Mutter unbekannt
Kastriert/gekennzeichnet noch zu jung
sonstiges
Was sollten Interessenten über sie wissen Mogli ist mit ihren 3 Geschwistern auf einer befreundeteten Pflegestelle in Kückhofen

Mogli ist mit ihren 3 Geschwistern auf einer befreundeten Pflegestelle in Erkelenz-Kückhoven.

Sie wurden im Alter von wenigen Tagen auf der Straße gefunden und bei einer anderen Katzenmutter mit angelegt. Diese hat sich 3 Wochen lang prima um diese Kitten gekümmert. Ergänzend wurde ca. 2 Wochen lang mit der Flasche zugefüttert.

Da diese Kitten keinen Kontakt mit den Tieren hatten, blieben sie von dem Virus, der bei uns so böse gewütet hat, verschont.

Die Kitten sind geimpft,aber noch nicht kastriert. Sie werden von der Pflegestelle nach Vorkontrolle zu zweit, oder zu einer ähnlich alten Katze gegen Schutzgebühr vermittelt.

Weiter Infos und Bilder auch auf Facebook.

Kontakt können Sie gerne über unser Kontaktformular, die Facebookseite, oder die dort genannte Telefonnummer aufnehmen.

Update 18.09.2015

Mogli ist inzwischen in ihr neues Zuhause gezogen.

Wir wünschen ihr alles Gute dort!

Veröffentlicht unter Erfolgreich vermittelt, Katze Mogli | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Katze Pina – vermittelt

?

Katze Pina

Steckbrief:

Geschlecht weiblich
Geburtsdatum ca. 22.06.2015
Geburtsort
Mutter unbekannt
Kastriert/gekennzeichnet noch zu jung
sonstiges
Was sollten Interessenten über sie wissen Pina ist mit ihren 3 Geschwistern auf einer befreundeteten Pflegestelle in Kückhofen

Pina ist mit ihren 3 Geschwistern auf einer befreundeten Pflegestelle in Erkelenz-Kückhoven.

Sie wurden im Alter von wenigen Tagen auf der Straße gefunden und bei einer anderen Katzenmutter mit angelegt. Diese hat sich 3 Wochen lang prima um diese Kitten gekümmert. Ergänzend wurde ca. 2 Wochen lang mit der Flasche zugefüttert.

Da diese Kitten keinen Kontakt mit den Tieren hatten, blieben sie von dem Virus, der bei uns so böse gewütet hat, verschont.

Die Kitten sind geimpft,aber noch nicht kastriert. Sie werden von der Pflegestelle nach Vorkontrolle zu zweit, oder zu einer ähnlich alten Katze gegen Schutzgebühr vermittelt.

Weiter Infos und Bilder auch auf Facebook.

Kontakt können Sie gerne über unser Kontaktformular, die Facebookseite, oder die dort genannte Telefonnummer aufnehmen.

 

Update 18.09.2015

Pina ist inzwischen in ihr neues Zuhause gezogen.

Wir wünschen ihr alles Gute dort!

Veröffentlicht unter Erfolgreich vermittelt, Katze Pina | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Katze Dori – vermittelt

Katze Dori

Katze Dori

Steckbrief:

Geschlecht weiblich
Geburtsdatum ca. 22.06.2015
Geburtsort
Mutter unbekannt
Kastriert/gekennzeichnet noch zu jung
sonstiges
Was sollten Interessenten über sie wissen Dori ist mit ihren 3 Geschwistern auf einer befreundeteten Pflegestelle in Kückhofen

Dori ist mit ihren 3 Geschwistern auf einer befreundeten Pflegestelle in Erkelenz-Kückhoven.

Sie wurden im Alter von wenigen Tagen auf der Straße gefunden und bei einer anderen Katzenmutter mit angelegt. Diese hat sich 3 Wochen lang prima um diese Kitten gekümmert. Ergänzend wurde ca. 2 Wochen lang mit der Flasche zugefüttert.

Da diese Kitten keinen Kontakt mit den Tieren hatten, blieben sie von dem Virus, der bei uns so böse gewütet hat, verschont.

Die Kitten sind geimpft,aber noch nicht kastriert. Sie werden von der Pflegestelle nach Vorkontrolle zu zweit, oder zu einer ähnlich alten Katze gegen Schutzgebühr vermittelt.

Weiter Infos und Bilder auch auf Facebook.

Kontakt können Sie gerne über unser Kontaktformular, die Facebookseite, oder die dort genannte Telefonnummer aufnehmen.

 

Update 18.09.2015

Dori ist inzwischen in ihr neues Zuhause gezogen.

Wir wünschen ihr alles Gute dort!

Veröffentlicht unter Erfolgreich vermittelt, Katze Dori | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kater Rambo-vermittelt

Kater Rambo

Kater Rambo

Steckbrief:

Geschlecht männlich
Geburtsdatum ca. 22.06.2015
Geburtsort
Mutter unbekannt
Kastriert/gekennzeichnet noch zu jung
sonstiges
Was sollten Interessenten über sie wissen Rambo ist mit seinen 3 Geschwistern auf einer befreundeteten Pflegestelle in Kückhofen

 

Dori ist mit seinen 3 Geschwistern auf einer befreundeten Pflegestelle in Erkelenz-Kückhoven.

Sie wurden im Alter von wenigen Tagen auf der Straße gefunden und bei einer anderen Katzenmutter mit angelegt. Diese hat sich 3 Wochen lang prima um diese Kitten gekümmert. Ergänzend wurde ca. 2 Wochen lang mit der Flasche zugefüttert.

Da diese Kitten keinen Kontakt mit den Tieren hatten, blieben sie von dem Virus, der bei uns so böse gewütet hat, verschont.

Die Kitten sind geimpft,aber noch nicht kastriert. Sie werden von der Pflegestelle nach Vorkontrolle zu zweit, oder zu einer ähnlich alten Katze gegen Schutzgebühr vermittelt.

 

Weiter Infos und Bilder auch auf Facebook.

Kontakt können Sie gerne über unser Kontaktformular, die Facebookseite, oder die dort genannte Telefonnummer aufnehmen.

Veröffentlicht unter Erfolgreich vermittelt, Kater Rambo | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Quarantäne! – Absoluter Aufnahme- und Vermittlungsstopp

Dieses Jahr ist für uns das schwärzeste und traurigste Jahr im Tierschutz.

Unsere Kitten sind krank und sterben nacheinander. Laut der Tierärztin haben unsere Kitten alle Giardien, Spulwürmer und dazu noch einen sehr aggressiven und hartnäckigen Magen-Darm-Virus.

In der Nacht vom 09. zum 10.08.2015 ist Lucky leider von uns gegangen. Noch morgens hat er uns freudestrahlend begrüßt und war eigentlich wie immer. Er hatte in den letzten Tagen zwar merklich abgenommen, aber das haben wir mit dem Durchfall in Verbindung gebracht, den er seit einigen Tagen hatte. Seit Sonntag mittag lag er dann apathisch da, hat sich sehr schlapp von einer Ecke in die nächste geschleppt, und kühle Orte bevorzugt. Er hatte Untertemperatur, gelben Schleim erbrochen und war alles in allem sehr schlapp. Wir haben vergeblich versucht, ihm Kolostrum, Milch, Vitaminpaste und alles Mögliche andere einzuflößen. Leider vergeblich. Sollte er tatsächlich etwas eingenommen haben, hat er es innerhalb von wenigen Minuten wieder erbrochen. Später dann hat er überhaupt nicht mehr geschluckt, sondern hat alles einfach wieder aus dem Maul laufen lassen.

Erschreckend für uns ist der sehr kurze Zeitraum, der zwischen ersten Symptomen und dem Tod liegt.

Seit Montag geht es jetzt auch den anderen Kitten bei uns zunehmens schlechter.

Nach einer ersten Untersuchung hat Heike alle unsere Kitten am Dienstag der Tierärztin vorgestellt. Diese wurden nun mit Hilfe von abwehrkräftigenden und aufbauenden Mitteln intensiv versorgt. Parallel versucht Heike in Zusammenarbeit mit unserer Heilpraktikerin auf naturheilkundlichem Wege etwas zu erreichen.

Leider ist keine Verbesserung des Zustandes zu erkennen. Eher im Gegenteil.

Nachdem am 11.08. am späten Nachmittag auch Kiwi apathisch geworden ist, ist er noch am Abend verstorben.

Lina ist am Morgen des 12.08.2015 verstorben. Elli und Peterle sind am Morgen des 14.08.2015 erlöst worden. Und bei Elli hatten wir gedacht, sie hätte es schon überstanden.  Pia, Levi und Happy sind sehr krank, Momo und Paula halten sich noch tapfer, und allein Sissy und Emily haben noch keine Krankheitssymptome. Aber leider wissen wir ja mittlerweile wie schnell der Umschwung kommt. Meistens sterben die, bei denen wir am wenigsten damit gerechnet haben.

Die Adoptanten der letzten Kitten (Bolle & Nefer, und Heidi & Moni) wurden natürlich umgehend informiert, damit sie ein besonderes Auge auf sie haben können.

Leider ist Moni in der Zwischenzeit bereits verstorben. Sie war quitschfidel und wohlauf als sie umgezogen war. Sie hatte sich sehr gut eingelebt und keinerlei Anzeichen einer Krankheit, außer Durchfall, den wir aber zu dem Zeitpunkt noch für harmlos hielten. Offensichtlich hatte sie sich aber dennoch bereits angesteckt.

Bolle, Nefer und Heidi geht es noch gut. Sie haben noch keine Krankheitserscheinungen. Wir hoffen das Beste für die kleinen Mäuse und die Familien.

Bis diese Krise überstanden ist können wir keine weiteren Katzen aufnehmen oder vermitteln.

 

Nachtrag: Am Abend des 14.08. ging es dann Happy und Momo schlecht. Paula hat sich als Kater entpuppt. Er heißt nun Pino und war der erste, der wieder angefangen hat zu fressen. Pia und Levi machen es ihm ein wenig nach, so dass wir diese drei jetzt erst mal nicht mit Flüssigkeit versorgen müssen. Momo und Happy bekommen seit dem Abend Elektrolytlösung ins Mäulchen gespritzt und NaCl-Infusionen unter die Haut. Dafür kommt Antonia extra vorbei, obwohl es bei ihr noch viel schrecklicher zugeht. Ich bin ihr sehr dankbar dafür. Alle fünf Kitten bekommen ein Antibiotikum, welches ein paar von Antonias Katzen schon gerettet hat.

Betty und ihre beiden verbliebenen Kitten haben sich, obwohl sie bei uns unten im Bad sind, ebenfalls angesteckt. Da Betty sich nicht anfassen lässt, versuchen wir sie möglichst stressfrei wieder in die Quarantänebox zu bekommen. Dann zieht sie zu Antonia, denn ich traue mir nicht zu, ihr morgens und abends diese Tabletten einzugeben. Weil die kranken Katzen ja jegliche Nahrungs- und Wasseraufnahme eingestellt haben, kann man ihnen die Tabletten nur direkt ins Mäulchen geben.

Seit Sonntag, 16.08. sind nun auch Sissi und Emily krank. Und unsere eigene Katze Gini ist seit Samstag, 15.08. krank. Heidi ist bei ihren Adoptanten nun ebenfalls erkrankt und wird dort nun auch von Anfang an mit den Tabletten und Spritzen versorgt. Sie muss es einfach schaffen.

Die Therapie mit den Tabletten (ein Antibiotikum für Hunde), bei Bedarf NaCl unter die Haut und Elektrolytlösung mit der Spritze ins Mäulchen gespritzt (bei denen, die nicht mehr fressen) scheint jetzt endlich zum Erfolg zu führen. Happy und Momo geht es wieder viel besser. Alle Kitten fressen wieder selbständig. Gini wurde sofort behandelt und hat das Futtern nie eingestellt. Einzig Betty und ihre Babys sind noch sehr gefährdet, weil sie sich so erbittert gegen jede Therapie wehrt. Sie ist heute (Sonntag) morgen zu Antonia gezogen. Antonia wird alles tun, um sie und ihre Babys zu retten. Aber diese Wilden machen es uns schwer.

Das ist auch noch meine größte Sorge im Moment: dass unsere wilden Katzen im Garten sich anstecken. Einige sehen wir tagelang nicht. Bei ihnen erkennen wir natürlich nicht direkt, wenn sie krank werden.

Update 19.08.2015

Nachdem die Adoptantin von Heidi am Samstag mit Heidi bei ihrer Tierärztin war, und sie behandelt wurde, ist die kleine Heidi am Montag leider auch verstorben. R.I.P Kleine Maus!

 

Unsere verbliebenen Kitten scheinen langsam auf dem Wege der Besserung. Sie futtern und spielen wieder. Haben aber auch noch vermehrt Phasen, in denen sie nur schlafen wollen. Eine ausgeliehene Wärmelampe genießen sie alle. Lediglich Happy mach noch keinen guten Eindruck. Er ist meist sehr schlaff und geschafft. Futtern und trinken ist doof. Er verliert langsam aber konstant an Gewicht. Wir versuchen dem mit NaCl-Lösung und Zwangsernährung gegenzuwirken. Gestern Abend hat er dann auch wieder ein wenig gefressen und über den Tag wahnsinnige 30 Gramm zugelegt. Wir hoffen sehr, dass wir ihn nicht auch noch verlieren.

Update 27.08.2015

Heute vormittag hat Happy den langen Kampf gegen den Virus leider verloren.

Seit mehreren Wochen haben wir mit Happy eine Intensivbetreuung durchgezogen. Spezielles Aufbaufutter (Alfavet ReConvales Tonicum Katze
) , Kolostrum, Vitaminpaste, NaCl – Lösung unter die Haut gespritzt und diverse andere Maßnahmen haben leider nicht ausgereicht, um ihn zu retten. Mal hat er 10g zugenommen, am nächsten Tag wieder 15 g abgenommen. Er hatte seine müden und schlappen Phasen, dann wiederum war er das blühende Leben. Neugierig, die Welt zu erkunden, mit uns schmusen und kuscheln.

Leider wurde heute beim TA festgestellt, dass er wohl zusätzlich noch eine Lungenentzündung hat. Symptome dafür konnten wir nie feststellen.

Schweren Herzens wurde Happy heute mittag über die RBB geschickt – alles andere wäre Quälerei ohne Aussicht auf Heilung gewesen.

Er wird immer einen besonderen Platz in unserem Herzen haben.  R.I.P. Kleiner Mann!

 

Update 11.09.2015

Anscheinend haben wir die Krankheitswelle endlich überstanden. Seit Happy haben wir zum Glück keinen weiteren Todesfälle zu beklagen. Alle 5 befinden sich auf dem Wege der Besserung. Im Durchschnitt nehmen sie aktuell ca. 80 – 100 g je Woche zu. Sie sind meist fit und vital. Allerdings haben alle einen Hautpilz, den wir während der letzten Wochen wissentlich nicht behandelt / unterdrückt haben. Auch einen latenten Befall mit Flöhen hatten wir bis Anfang dieser Woche wissentlich ignoriert und auf eine Stabilisierung des Gesundheitszustandes gewartet. Die Flöhe sind inzwischen bekämpft, nun muss nur noch der Hautpilz verheilen. Dann können die kleinen kastriert, gechippt und auch vermittelt werden.

 

Veröffentlicht unter Allgemein, RBB & Vermisst, Zuhause gesucht | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Spitzdame Aida sucht ein neues Zuhause – vermittelt

Spitzdame Aida

Spitzdame Aida

    Mal ganz was anderes:

Wir haben aktuell einen anderen Notfall.

Wir haben für eine Woche die Spitzdame Aida bei uns.

Sie wurde am 06.08.2010 in Ungarn geboren und hat eine Schulterhöhe von ca. 33 cm. Sie wurde in Deutschland bereits zweimal vermittelt, wurde aber von ihrer letzten Besitzerin ausgesetzt, weil diese vermutlich überfordert war. Sie wurde in einem Park in Aachen an einen Baum gebunden aufgefunden und ins örtliche Tierheim gebracht.

Leider hat sie bereits einiges in ihrem Leben mitgemacht und sucht nun ganz dringend eine wirklich zuverlässige Endstelle.

Sie wird von der Pudel Rettung Ungarn – SOS vermittelt.

Hallo liebe Pudelfreunde,gestern hat es für uns ein besonders tragisches Ereigniss gegeben…Wir erhielten einen…

Posted by Pudel Rettung Ungarn – SOS on Freitag, 31. Juli 2015

Aida ist eine ganz süße Maus. Spitztypisch ist sie sehr anhänglich, wenn sie sich ihren Menschen ausgesucht hat. Sie ist sehr sozial, lieb und zutraulich und stubenrein. Mit unserem Hund kommt sie nach einer sehr kurzen Eingewöhnungsphase sehr gut klar. Sie ist katzenverträglich, möchte diese aber recht stürmisch begrüßen, was unsere Katzen allerdings nicht ganz verstehen. Haushaltsgeräusche und Kinder ist sie gewohnt und kann damit sehr gut umgehen.

Sie ist leinenführig, aber noch nicht erzogen, das müsste nachgeholt werden.

Aktuell hat sie noch ein Leckekzem, welches bereits abheilt. Sie ist gechippt, kastriert, gegen Tollwut geimpft und wurde am Freitag gegen Flöhe und Würmer behandelt. Ihre Zähne müssen behandelt werden.

Am 08.08.2015 kommt sie auf eine Pflegestelle nach Hamburg, und wird dann von dort vermittelt, wenn sie bis dahin von hier keine ernsthaften Interessenten hat.

Bei Interesse und Fragen kontaktieren Sie bitte uns, oder die Pudelrettung Ungarn.

https://www.facebook.com/pages/Pudel-Rettung-Ungarn-SOS/395278557286735

Update 07.08.2015:

Gestern nachmittag ist Aida in ihr hoffentlich letzes neues Zuhause gezogen.

Zwei junge Frauen aus Köln kamen uns gestern Abend besuchen um sich Aida anzuschauen. Nach einem ausführlichen Spaziergang stand die Entscheidung fest, dass sie Aida für ein Probewohnen mitnehmen möchten. Sie haben bereits einen sehr sozialen Hund, mit dem es scheinbar keine Probleme gibt.

 

Wir drücken der Süßen Maus ganz fest die Daumen, dass sie jetzt endlich zur Ruhe kommen kann. – Verdient hat sie es sich allemal! <3

 

Veröffentlicht unter Erfolgreich vermittelt, Spitzdame Aida | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Katze Pia – vermittelt mit Emily

 

Katze Pia

Katze Pia

Steckbrief:

Geschlecht weiblich
Geburtsdatum Ende Mai 2015
Geburtsort
Mutter unbekannt
Kastriert/gekennzeichnet noch zu jung
sonstiges
Was sollten Interessenten über sie wissen Sie ist noch sehr ängstlich und schüchtern. Wir hoffen, dass sie demnächst etwas auftaut und Vertrauen in uns fasst.

 

 

 

Veröffentlicht unter Katze Pia, Zuhause gesucht | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Katze Lina – leider verstorben

Katze Lina

Katze Lina

Steckbrief:

Geschlecht weiblich
Geburtsdatum Ende Mai 2015
Geburtsort
Mutter unbekannt
Kastriert/gekennzeichnet noch zu jung
sonstiges
Was sollten Interessenten über ihn wissen Sie ist noch ziemlich scheu, aber wenn man sie erst mal hat, ist sie lieb. Sie braucht noch etwas länger, um sich bei Menschen wohl zu fühlen.

 

 

Update 12.08.2015

Leider ist auch Lina in der Nacht vom 11.08. auf 12.08.2015 dem Magen-Darm-Virus zum Opfer gefallen.

RIP. Kleine Maus!

Veröffentlicht unter Katze Lina, RBB & Vermisst | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kater Kiwi – leider verstorben

Kater Kiwi

Kater Kiwi

Steckbrief:

Geschlecht männlich
Geburtsdatum Anfang Mai 2015
Geburtsort Erkelenz Lövenich
Mutter unbekannt
Kastriert/gekennzeichnet noch zu jung
sonstiges
Was sollten Interessenten über ihn wissen Er ist verschmust und menschenbezogen. In neuer Umgebung ist er erst etwas unsicher, erobert sich aber Stück für Stück seine Umgebung.

 

 

Update 12.08.2015

Leider ist auch Kiwi am Abend des 11.08.2015 dem Magen-Darm-Virus zum Opfer gefallen.

RIP. Kleine Maus!

Veröffentlicht unter Kater Kiwi, RBB & Vermisst | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar