• Update Pino

    Pino hatte wie einige andere Katzen bei uns eine Zeit lang einen Hautpilz.

    Dieser ist aber spurlos verheilt. Das Fell ist wunderschön nachgewachsen und ist nun schön flauschig.

    Pino ist Momos Bruder und bester Freund. Die beiden haben eine sehr starke Bindung zueinander aufgebaut.

    Deshalb suchen wir für die beiden auch ein Zuhause, in dem sie zusammen willkommen sind.

    Bei uns ist er sehr zutraulich und verschmust. Er ist dabei aber lange nicht so anhänglich wie sein Bruder Momo. Auch er liebt es, zu spielen, zu toben und die Welt zu entdecken. Freigang ist auch für ihn eine Selbstverständlichkeit. Genau so wichtig ist für ihn aber auch der menschliche Kontakt. Er kommt gerne zu uns auf die Couch und genießt dort seine Streicheleinheiten.

    Sein Schnurren ist ganz außergewöhnlich. Wir sagen, dass er beim Schnurren „quietscht“. Dabei hört es sich etwas rasselnd an. Die Tierärztin, bei der das abgefragt wurde, fand das aber nicht bedenklich. Es kann sein, dass sich das im Laufe der Zeit noch gibt. Bis jetzt macht ihn das für uns außergewöhnlich. Genauso faszinierend finde ich, dass er auf seiner linken Seite weiße Schnurrhaare und auf seiner rechten Seite schwarze Schnurrhaare hat.

     

    Noch mehr Fotos von Pino gibt es hier:

     

    Weitere Beiträge zu Pino gibt es HIER

Schreibe einen Kommentar